All we need is spices

Wir alle kenne es und wir alle hassen es. Da findet man ein tolles, neues Rezept, welches man gerne mal ausprobieren würde, benötigt dafür aber unzählige Gewürze, die man noch nicht in seinem Sammelsurium zuhause hat. Also kauft man die Tonka Bohnen für die Plätzchen oder Garam Masala für ein orientalisches Gericht. Wenn es einem dann vielleicht nicht mal schmeckt, hat man eben wieder ein paar Gewürze mehr zuhause…

Hier in Kanada gibt es dieses Problem nicht. Zumindest nicht, wenn man Beispielsweise im Save on Foods einkaufen geht. Dort gibt es ein tolles System, wo man sich seine Gewürze, Nüsse, Süßigkeiten und Grundnahrungsmittel wie Mehl, Haferflocken, Zucker etc nach Bedarf selber abfüllen kann.

Dazu nimmt man sich einfach eine kleine Plastiktüte, schöpft sich die gewünschte Menge ab und schreibt die dazu gehörige Artikelnummer für den Kassierer auf das Verschlussbändchen.

Wir finden dieses System wirklich toll. Gerade für uns, die im Wohnmobil leben und nur ein begrenztes Platzangebot haben.

Habt Ihr so etwas in Deutschland vielleicht schon mal gesehen? Mal abgesehen vom Wochenmarkt. Schreibt gerne einen Kommentar.

5 Kommentare zu „All we need is spices

  1. Aber sicher doch ! Das gibt es auch bei uns ! Aber, wenn Ihr immer arbeiten müsst, kann man so etwas auch schlechter finden … 😉 Ganz sicher gibt es zwei Geschäfte davon, auf der Hammer Straße und auf der Wolbecker Straße! Liebe Grüße, Mama ❤️

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s